Impressum  
 
Naturpark Hohe Mark

Überraschend vielfältig zeigt sich der Naturpark Hohe Mark: die Parklandschaft des Münsterlandes mit seiner vielfältigen Mischung aus Wiesen, Weiden, Äckern, Mooren und vereinzelten Waldstücken im Norden, das „Waldgebirge“ Hohe Mark, die Rekener Berge und die Haard im Süden und zwischendrin die völlig ebenen Flusslandschaften der Lippe und des Halterner Mühlenbachs.

Direkt neben dem Campingplatz liegt der Merfelder Bruch, ein 350 Hektar großen Naturschutzgebiet, das einen Teil des Naturparks bildet. Hier leben vom Menschen weitgehend unbeeinflusst gut 380 Dülmener Wildpferde.

Im Naturpark Hohe Mark sind zahlreiche Rad- und Reitwege sowie ein etwa 1.900 km langes Wanderwegenetz ausgebaut. Zudem führt einer der größten Nordic Walking Parks in Nordrhein-Westfalen durch die Hohe Mark. Seit 2007 gibt es auch in Reken 12 ausgeschilderte Nordic Walking Rundwege.